1940
in Frankfurt/Main geboren, in Konstanz aufgewachsen,
zur Schule gegangen und Abitur gemacht
1961-65München: Schauspielausbildung, nebenher an der Studio-Bühne der Universität
in mehreren Stücken gespielt, unter anderem mit Martin Lüttge und Otto Sander
(alle in Ausbildung). Abschlussprüfung der Bühnengenossenschaft
1965Berlin: Studium der Politologie und Sinologie an der Freien Universität (FU),
aktiv in der Studentenbewegung
1970Diplom in Politologie
1971-76Wissenschaftliche Assistentin am Ostasiatischen Seminar der FU
1977-78Aufenthalt in Taiwan. Fortsetzung des Studiums der chinesischen Sprache
und Sammlung von Material für die Doktorarbeit
1981Abschluss der Doktorarbeit. Thema: System der chinesischen Prostitution –
dargestellt am Beispiel Shanghais vor 1949
1982Ausbildung zur Dozentin am Goethe-Institut e.V.
1983Geburt des Sohnes Jakob
1983-92Tätigkeit am Goethe-Institut Triest und Berlin als Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache und im pädagogischen Bereich der Lehreraus- und -fortbildung
1992-99
Sprachabteilungsleiterin am Goethe-Institut Hongkong und zuständig
für Lehrerfortbildung an Deutschabteilungen chinesischer Universitäten
2000Rückkehr nach Berlin. Kurse in Malen und Modellieren an verschiedenen Institutionen. Verstärkte Konzentration auf das Modellieren von Portrait-Köpfen
Seit 2003Freischaffende Künstlerin in Berlin